MulticheckMulticheck Domainsuche

Uruguay

Domain aus Uruguay

Wählen Sie ihre Wunschdomain aus Uruguay, überprüfen Sie die Verfügbarkeit und informieren Sie sich über Preise und Kaufbedingungen. Sie können ihre Domain sofort bei uns bestellen. Schnell und kostengünstig reservieren wir Ihre Domain.

Domain-Check
Domainendungen aus Uruguay Preis
.com.uy-Domain .com.uy-Domain 139,00 €*/Jahr
.uy-Domain .uy-Domain 139,00 €*/Jahr

Web-Adressen aus Uruguay: Bedingungen und Informationen

Hier finden sie alle Informationen schnell und übersichtlich zu uy-Domains.

Bedingungen

Der Kauf einer Domain kann an Bedingungen geknüpft sein. Die Bedingungen für eine Domains aus Uruguay finden sie hier:

Domains mit den Endungen: com.uy, uy

  • Eine Registrierung der Domains ist ohne weitere Einschränkungen möglich.

Domainpreise und Vertragliches zu Domainendungen aus Uruguay

Rechnungsversand PDF per E-Mail (optional per Post)
Zahlungsart Lastschrift, Kreditkarte
(bei großen Firmen, Behörden oder Universitäten auch per Überweisung)
Registrierungsstelle Beachten Sie bitte die "Bedingungen und Vergaberichtlinien" der Registrierungsstelle.

Unsere Leistungen für Domains aus Uruguay

inkl. Leistungen Weiterleitung Ihrer Domain auf jede beliebige Webseite (Header- oder Frame-Redirect)
Ihre Domain(s) sind in ca. einem Werktag registriert. Spätestens jedoch bei Vorliegen aller notwendigen Unterlagen.
Alternative Bezeichnung für Domains aus Uruguay: , Uruguay,

Informationen zum Land Uruguay

Uruguay ist ein Land in Südamerika, dessen offizielle Bezeichnung in spanisch „República Oriental del Uruguay” lautet. Übersetzt bedeutet das “Republik östlich des Uruguay”. Der Uruguay ist ein Fluss, der bei der Namensgebung für diesen Staat Pate stand.

Spanisch ist ebenfalls die ofizielle Landessprache. Uruguay ist das kleinste spanischsprachige Land auf dem südamerikanischen Kontinent. Es grenzt an Brasilien im Norden, an Argentinien im Westen und im Süden an den Rio de la Plata. Die Ostküste des Landes wird vom Atlantischen Ozean umspült.

Ursprünglich von indianischen Völkern besiedelt, wurde das Gebiet der heutigen Republik östlich des Uruguay um 1516 von den Spaniern erobert, die das Land kolonisierten und christianisierten. Noch heute bekennen sich die meisten der über 3,3 Mio. Einwohner des Landes zum Katholizismus. Die Bevölkerung setzt sich aus 88% Nachkommen von Einwanderern aus Europa, insbesondere Spanien, aus 8% Mestizen und 4% Nachfahren afrikanischer Sklaven zusammen. Die größte Gruppe der Einwanderer aus Europa nach 1850 stellen die Deutschen. Etwa 10.000 Uruguayer sind aus Deutschland eingewandert, viele von ihnen besitzen zwei Staatsbürgerschaften.

Die Wirtschaft des Landes beruht vor allen Dingen auf der Viehzucht, da sich in der weitläufigen Pampas die von den Spaniern eingeführten Pferde und Rinder ausgezeichnet vermehrten. Selbst die Industrie basiert zu einem großen Teil auf der Verarbeitung von Wolle, Fleisch und anderen tierischen Rohstoffen. Der Bergbau, mit der Förderung von Gold, Granit und Tonmineralien, spielt nur eine sehr untergeordnete Rolle. Dagegen ist der Tourismus in den letzten Jahren zu einer der Haupteinnahemquellen geworden. Viele Besucher des Landes kommen aus den benachbarten Ländern Südamerikas oder den USA. Vor allem die Küstenorte erfreuen sich großer Beliebtheit, wobei Punta des Este der bekannteste Badeort des Landes ist.

In Uruguay herrscht ein subtropisches bis gemäßigtes Klima. Die Landschaft wird beherrscht von der Prärie der Pampas und einigen Überresten der einstmals dichten Buschwälder. Durch die Abholzung haben sich auch die Tierbestände verringert, selbst Alligatoren sind nur noch im oberen Flusslauf des Uruguay zu finden.

Die Hauptstadt des Landes ist Montevideo, fast 40% der Gesamtbevölkerung leben hier, das sind etwa 1,3 Mio. Menschen. Montevideo ist eine der zehn sichersten Städte Südamerikas und einer Studie zufolge die Stadt, die auf dem südamerikanischen Kontinent die höchste Lebensqualität bietet. Zahlreiche Museen und Theater machen sie zum kulturellen Zentrum des Landes.

Eine Internet-Adresse aus Uruguay (Domainendung .uy) kann ohne weitere Einschränkungen registriert werden.

Quellen: UN, EU, Auswärtiges Amt

Die im Text genannten Zahlen und Fakten wurden von den oben genannten Quellen übernommen. Für deren Richtigkeit, bzw. Genauigkeit übernehmen wir keine Garantie.

Preise für Domains aus Uruguay

In der Tabelle finden Sie alle Preise für Domains aus Uruguay. Neben dem Kaufpreis finden Sie auch die Kosten, die bei einem Providerwechsel oder Inhaberwechsel anfallen.

Endung Preis Folgepreis Treuhand Providerwechsel Inhaberwechsel Domain-Update
.com.uy-Domain .com.uy 139,00 €*/Jahr 139,00 €*/Jahr - kostenlos 159,00 €* 89,00 €*
.uy-Domain .uy 139,00 €*/Jahr 139,00 €*/Jahr - kostenlos 159,00 €* 89,00 €*
Treuhand Bei der Registrierung einiger Domains müssen Sie einen Kontakt vor Ort vorweisen können. Sollten Sie dies nicht können, kann Ihnen unser Treuhandservice weiterhelfen. Wir stellen Ihnen einen Treuhänder zur Verfügung, den Sie bei der Registrierung als Kontakt angeben können.
Providerwechsel Bei einem Providerwechsel wird die Zuständigkeit für ihre Domain von einem Provider auf einen anderen übertragen.
Inhaberwechsel Bei einem Inhaberwechsel überträgt der Besitzer einer Domain alle Rechte, die mit einer Domain verbunden sind, auf eine andere Person – den neuen Domaininhaber.
Domain-Update Mit einem Domain-Update können Sie alle Daten rund um die Domain z.B. Kontaktadressen aktualisieren. Hierzu gehört nicht die Aktualisierung des Domaininhabers. Dies ist ein Inhaberwechsel.
Allgemein
Europa
Amerika
Australien
Afrika
Asien
 
* Alle Preise inkl. 19% MwSt.