MulticheckMulticheck Domainsuche

Iran

Domain aus Iran

Wählen Sie ihre Wunschdomain aus Iran, überprüfen Sie die Verfügbarkeit und informieren Sie sich über Preise und Kaufbedingungen. Sie können ihre Domain sofort bei uns bestellen. Schnell und kostengünstig reservieren wir Ihre Domain.

Domain-Check
Domainendungen aus Iran Preis
.co.ir-Domain .co.ir-Domain 69,00 €*/Jahr
.ir-Domain .ir-Domain 69,00 €*/Jahr

Web-Adressen aus Iran: Bedingungen und Informationen

Hier finden sie alle Informationen schnell und übersichtlich zu ir-Domains.

Bedingungen

Der Kauf einer Domain kann an Bedingungen geknüpft sein. Die Bedingungen für eine Domains aus Iran finden sie hier:

Domains mit den Endungen: co.ir, ir

  • Eine Registrierung der Domains ist ohne weitere Einschränkungen möglich.
  • Eine beauftragte Domain-Löschung lässt sich nur zum Ablauf der Vertragslaufzeit widerrufen. Dieser Restore ist nicht möglich, wenn die Domains bewusst gelöscht wurden.
  • Eine sofortige Kündigung ist mit Kosten verbunden.

Domainpreise und Vertragliches zu Domainendungen aus Iran

Rechnungsversand PDF per E-Mail (optional per Post)
Zahlungsart Lastschrift, Kreditkarte
(bei großen Firmen, Behörden oder Universitäten auch per Überweisung)
Registrierungsstelle Beachten Sie bitte die "Bedingungen und Vergaberichtlinien" der Registrierungsstelle.

Unsere Leistungen für Domains aus Iran

inkl. Leistungen Weiterleitung Ihrer Domain auf jede beliebige Webseite (Header- oder Frame-Redirect)
Ihre Domain(s) sind in ca. einem Werktag registriert. Spätestens jedoch bei Vorliegen aller notwendigen Unterlagen.
Alternative Bezeichnung für Domains aus Iran: , Iran, Islamic Republic of,

Informationen zum Land Iran

Die Islamische Republik Iran ist ein bedeutender Staat in Vorderasien. Er zählt mit seinen rund 76 Millionen Einwohnern und einer Gesamtfläche von knapp 1.650.000 Quadratkilometern zu einem der bevölkerungsreichsten Länder der Welt. Im Westen und Nordwesten grenzt der Iran an den Irak, die Türkei, Aserbaidschan, sowie Armenien. Im Nordosten und Osten grenzt der Staat an Turkmenistan und im Osten und Südosten an Afghanistan und Pakistan. Im Norden befindet sich auf einer Länge von 756 Kilometer das Kaspische Meer. Im Süden und Südwesten grenzt die Küste zum Golf von Oman und Persischen Golf. Hauptstadt des Landes ist Teheran, die Amtssprache ist Persisch. Rund 98% der Bevölkerung bekennt sich zum Islam. Als Internet-Adresse des Irans .ir registriert.

Das vielfältige Klima bietet im Norden zahlreiche Niederschläge. Sehr trocken ist es jedoch im Landesinneren im Bereich der großen Salzseen. Der überwiegende Teil des Landes ist Wüstengebiet. Rund 30% ist Weideland und nur 11% Waldgebiet. Entsprechend der unterschiedlichen Regionen ist auch die Tier- und Pflanzenwelt sehr vielfältig geprägt. Wirtschaftlich gehört der Iran zum viertgrößten Erdöllieferanten der Welt. Viele Erdölvorkommen sind noch nicht erforscht und man rechnet damit, dass es mit seinem Vorkommen die drittgrößten Reserven weltweit besitzt.

Die Domainendung .ir wurde am 06.04.1994 von der IANA eingeführt und gehört zur Republik Iran. Die Domain kann durch jedermann registriert werden (unabhängig vom Wohn- oder Geschäftssitz). Wer sich für die Registrierung einer iranischen Domain interessiert, muss als Gewerbetreibender eine Handelsregisternummer und als Privatperson seine Ausweisnummer vorlegen. Weitere Einschränkungen gibt es nicht.

Quellen: UN, EU, Auswärtiges Amt

Die im Text genannten Zahlen und Fakten wurden von den oben genannten Quellen übernommen. Für deren Richtigkeit, bzw. Genauigkeit übernehmen wir keine Garantie.

Preise für Domains aus Iran

In der Tabelle finden Sie alle Preise für Domains aus Iran. Neben dem Kaufpreis finden Sie auch die Kosten, die bei einem Providerwechsel oder Inhaberwechsel anfallen.

Endung Preis Folgepreis Treuhand Providerwechsel Inhaberwechsel Domain-Update
.co.ir-Domain .co.ir 69,00 €*/Jahr 69,00 €*/Jahr - kostenlos 29,00 €* 29,00 €*
.ir-Domain .ir 69,00 €*/Jahr 69,00 €*/Jahr - kostenlos 29,00 €* 29,00 €*
Treuhand Bei der Registrierung einiger Domains müssen Sie einen Kontakt vor Ort vorweisen können. Sollten Sie dies nicht können, kann Ihnen unser Treuhandservice weiterhelfen. Wir stellen Ihnen einen Treuhänder zur Verfügung, den Sie bei der Registrierung als Kontakt angeben können.
Providerwechsel Bei einem Providerwechsel wird die Zuständigkeit für ihre Domain von einem Provider auf einen anderen übertragen.
Inhaberwechsel Bei einem Inhaberwechsel überträgt der Besitzer einer Domain alle Rechte, die mit einer Domain verbunden sind, auf eine andere Person – den neuen Domaininhaber.
Domain-Update Mit einem Domain-Update können Sie alle Daten rund um die Domain z.B. Kontaktadressen aktualisieren. Hierzu gehört nicht die Aktualisierung des Domaininhabers. Dies ist ein Inhaberwechsel.
Allgemein
Europa
Amerika
Australien
Afrika
Asien
 
* Alle Preise inkl. 19% MwSt.